Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo Coffee-Stop

Coffee-Stop

Nach dem Gottesdienst

Coffee-Stop

An jedem 2. Sonntag im Monat lädt der Förderverein Lebens(T)Räume Marienburg, e.V. ein zum Coffee Stop im Anschluss an den Gottesdienst. Bei fair gehandeltem Kaffee / Tee gibt es Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen, neue Gesichter kennen zu lernen, sich auszutauschen. Jede/r ist hier herzlich willkommen! Dabei freuen wir uns auch über Gäste, die einen thematischen Impuls einbringen, ein persönliches Anliegen oder Projekt vorstellen möchten. Eindrücke aus einem Auslandsjahr, eine Schulpartnerschaft mit Ruanda, Kunst, Musik, ... ?! Da ist Raum für Vieles! Das Treffen lebt von dem, was jeder mitbringt.

Beim Coffee Stop wird sichtbar und spürbar, dass wir als Gemeinschaft miteinander unterwegs sind, Leben teilen, schön bunt, so wie wir sind und mit all dem, was uns beschäftigt.

Schau vorbei und lass Dich überraschen!

Termine 2020

Datum Ansprechpartner/innen Thema
     
09.02.2020 Sabine & Doro Initiative LebensWANDELbar
08.03.2020 Franz-Josef  
05.04.2020 Sabine Brunch
10.05.2020 Katrin  
14.06.2020    
12.07.2020 Doro  
09.08.2020    
13.09.2020    
11.10.2020   Ernte-Dank mit Brunch
08.11.2020    
13.12.2020    
     

Themen

Lebenswandel-Wandelbar (09.02.2020)

Initiative für nachhaltiges Leben rund um die Burg

Unser Lebenswandel muss sich ändern – wenn wir den Klimawandel aufhalten wollen!

Aber wie wandelbar sind wir selber in unseren Gewohnheiten und unserem Konsumverhalten? Und wie funktioniert es eigentlich hier auf dem Land nachhaltiger und ressourcenschonender zu leben?

Wir wollen es probieren! Hier und jetzt, ganz praktisch, undogmatisch, mit Lust und Laune und vor allem gemeinsam!

Wir

  • bündeln und verbreiten Wissen (zum Beispiel über alternative Einkaufsmöglichkeiten in der Region)
  • tauschen Tipps und Tricks aus (zum Beispiel wie man selber Spülmaschinenreiniger macht)
  • suchen nach Lösungen für komplexe Fragen (zum Beispiel wie wir an regionale Milchprodukte kommen, die aber auch möglichst wenig Müll produzieren)
  • spinnen Projektideen (zum Beispiel ein Tauschbasar auf der Marienburg).

Zusammen wollen wir kleine Schritte in eine andere Zukunft gehen! Komm mit! Jeder ist willkommen – egal ob blutiger Anfänger oder alter „Öko“-Hase! :)

Ein erstes Treffen zum Kennenlernen der Initiative gibt es am 09.02.2020 auf der Marienburg beim Coffee-Stop nach dem 11:30 Uhr – Gottesdienst (also gegen 12:30 Uhr).