Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Route Echternach 2016

Besitz ist out – es wird geteilt oder verzichtet

Wenn Worte meine Sprache wären …

Sprache ist unser alltägliches Einsatzmittel und zugleich ein Wunderwerk, das gepflegt werden muss. Im eiligen oder beiläufigen Umgang mit der Sprache vergessen wir das oft. Schon im ersten Satz des Johannesevangeliums lesen wir: „Im Anfang war das Wort“. Das Wort ermöglicht es uns, auf direktem Wege mit unserem Gegenüber in Kontakt zu kommen. Diese Wege können sehr vielfältig sein. Ob Worte, Gesten, Mimik, Körperhaltung, Gebärden oder auch Schweigen. Immer teilen wir uns unserem Gegenüber mit. Und: Worte haben Wirkung… - mein Wort, dein Wort und Gottes Wort.