Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo JCM 2019

EXIT

Junger Chor Marienburg 2019

Junger Chor Marienburg 2019

EXIT

Wir besingen 2019 mit „Exit“ Wege in die Freiheit, wie der Exodus einer war, der Auszug der Israeliten aus Unterdrückung und Kleinmacherei in Ägypten. Wir sind dabei gewohnt aktuell: Wir meinen mit Exit „Notausgänge“ aus schmelzenden Polkappen, aus rechten Parolen und Schlechtreden von Menschen, aus der Ausbeutung von Menschen und Ungerechtigkeit, aus Abhängigkeiten und Süchten.

Wir suchen nach Wegen aus Krieg und Unfrieden, aus Missbrauch und krankmachenden Beziehungen,... Ganz persönlich soll es auch um den eigenen Weg, um den eigenen „Exit“ in die Freiheit gehen:
Wo suche ich selbst einen Aus-Weg, der mir hilft, meinen eigenen Weg freier gehen zu können?

Wir freuen uns darauf, mit Euch vom Recht aller Menschen auf Freiheit zu singen und damit einzutreten für den Auszug aus jeglicher Form von Unmenschlichkeit.

Termine

Unsere Auftritte

  • Sonntag, 17. Februar 2019, 17 Uhr, Zell-Kaimt St Jakobus
  • Samstag, 9. März 2019, 18 Uhr, Evangelische Kirche Enkirch
  • Sonntag, 10. März 2019, 17 Uhr, Cochem St. Martin
  • Sonntag, 24. März 2019, 17 Uhr, Wittlich St. Bernhard

Termine für Musiker

  • 11. bis 13. Januar 2018, Chorwochenende (Marienburg)
  • 26. Januar 2019 Probetag (Kaimt)
  • 31. Januar 2019 Probeabend (Kaimt)
  • 16. Februar 2019 Probetag (Kaimt)

Anprechpartner

Armin Surkus-Anzenhofer
Theologischer Referent & Pastoralreferent
Kirche der Jugend Marienburg
Pastoralreferent Dekanat Wittlich
+49 (0)6571 14 69 415
armin.surkus-anzenhofer(at)bistum-trier.de

Ökumenisches Kirchenmusiker-Team

  • Helmut Bremm
  • Daniela Burg-Leininger
  • Christoph Lauterbach
  • Marion Oswald
  • Bernhard Rörich

Ökumenisches Inhalte-Team

  • Sarah Kontermann (Chorsprecherin)
  • Christian Kontermann (Chorsprecher)
  • Armin Surkus-Anzenhofer
  • viele Engagierte, die unseren Workshops mitarbeiten!

Pressemitteilungen

Cappella mit „nimm 4“, mexikanische Musik und „Junger Chor“ gleichzeitig auf der Marienburg

Verschmitzt, nachdenklich oder spirituell sind die A-Capella-Gesänge von „nimm 4“. Sie treten am Samstag, 12. Januar 19 um 20.30 Uhr in der Kirche der Jugend Marienburg auf. Bereichert wird ihre Reise durch die Welt der Musik durch traditionelle mexikanische Gesänge von Dinora Macías und Carlos Bruce. Bereits am Freitag, 11. Januar 19, 22.00 Uhr, lädt der Junge Chor Marienburg zum Abendlob mit Gesängen aus Taizé in die ansprechend illuminierte Kirche der Jugend ein. Sein 20. Projekt mit dem Titel „Exit“ stellt der Projektchor im Sonntagsgottesdienst in der Kirche der Jugend Marienburg am 13. Januar 19 um 11.30 Uhr vor. Der Eintritt ist jeweils frei. Nähere Infos bei Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer unter 06571/14694-15.

„Exit“ statt „Brexit“

Junger Chor Marienburg singt von Auswegen

Der Junge Chor Marienburg (JCM) singt 2019 mit „Exit“ vom Recht aller Menschen auf Freiheit und tritt damit ein für den Auszug aus jeglicher Form von Unmenschlichkeit. Der Chor besingt Wege in die Freiheit, wie der Exodus einer war, der Auszug der Israeliten aus Unterdrückung und Kleinmacherei in Ägypten.

Zu hören ist der Chor am Sonntag, 17. Februar 2019, 17 Uhr, in Zell-Kaimt St. Jakobus, am Samstag, 9. März 2019, 18 Uhr, in der Evangelischen Kirche Enkirch, am Sonntag, 10. März 2019, 17 Uhr, in Cochem St. Martin und am Sonntag, 24. März 2019, 17 Uhr, in Wittlich St. Bernhard.

Der ökumenische Projektchor meint mit „Exit“ gewohnt aktuell „Notausgänge“ aus schmelzenden Polkappen, aus menschenverachtenden Parolen, aus Ausbeutung und Ungerechtigkeit, aus Abhängigkeiten und Gewalt. Ganz persönlich soll es auch um den eigenen Weg, um den persönlichen „Exit“ in die Freiheit gehen, um Aus-Wege, die helfen, den eigenen Weg freier gehen zu können. Die Mischung aus abwechslungsreichen Gesängen verschiedener Stilrichtungen, einer lebensbejahenden Botschaft, dem Esprit der Musiker und der kräftigen Stimmdynamik von 120 Sängern ist das bleibende Erfolgsrezept von bisher 20 ökumenischen Projekten des JCM.

Nähere Infos bei Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer unter 06571/14694-15.