Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ab 11:20 Uhr

Telefongottesdienst vom 15. März 2020

Fürbitten

 

Fürbittruf: Alle meine Quellen entspringen in dir, in dir mein guter Gott,
Du bist das Wasser, das uns tränkt und unsere Sehnsucht stillt.

Guter Gott, Du bist bei uns und verbindest uns untereinander, auch in diesen besonderen Zeiten und unter völlig ungewohnten Umständen, in denen das Corona Virus unseren Alltag komplett auf den Kopf stellt. Voller Vertrauen bringen wir unsere Bitten vor Dich:

  1. Für alle, die Verantwortung tragen in der Politik, im Gesundheitswesen, in öffentlichen Einrichtungen bis hinein in jede einzelne Familie. Für alle, die notwendige Schritte wagen.
  2. Für die Abiturienten, die gerade mitten in den mündlichen Prüfungen stehen und nicht wissen, ob und wie es weitergeht. Für alle, die nun auf den lang ersehnten Abiball verzichten müssen.
  3. Für alle, die verängstigt sind, sich sehnen nach Klarheit und Sicherheit. Für alle, die in dieser Situation für Fake News und Verschwörungstheorien empfänglich sind . Für alle, die im Angesicht der Krise leichtfertig Schuldzuweisungen äußern. Für alle, die objektive Information bereitstellen.
  4. Für alle Menschen, die am Corona Virus erkrankt sind. Für die Menschen, die in ganz besonderer Weise durch das Virus gefährdet sind, durch ihr Alter, durch Vorerkrankungen, durch ihren Einsatz für infizierte Personen.
  5. Für alle, die kreative Lösungen zum Umgang mit den Einschränkungen durch das Virus finden. Für alle, die solidarisch sind mit ihren Mitmenschen. Für alle, die Gewohnheiten jetzt kritisch hinterfragen und bereit sind, sie zu verändern.

Guter Gott, wir danken Dir für unsere Gemeinschaft, auch in dieser ganz neuen Form, und hoffen auf einen guten Weg durch die Herausforderungen, die vor uns liegen.

Wir sind nicht allein

Impressionen von Teilnehmern